Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
10 neue Fotos am:
22.07.2018
1 x Neuigkeiten am:
14.07.2018

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Kein TTIP mit mir!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Piwik - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Informationen zu einer Maschine

Hispano Aviacion H.A. 1112 M-1-L

( Interne Webseiten-Flugzeug-ID Nummer: 63 )
Betrachtungen: 17826


Datenblatt
Besitzer
:
unbekannt
Standort
:
USA
aktuelle Kennung
:
DH+HL
Baujahr
:
1959
Hersteller
:
Hispano Aviación S.A. (HASA)
Werknummer
:
195
spanische Dienstnummer
:
C.4K-135
aktueller Status
:
S X
Flugfähiger Zustand?
:
nein
 
Lebenslauf
Die Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH (MBB) hatte Mitte der 70er Jahre die Hispano Aviacion H.A. 1112 M-1-L mit der Werk-Nr. 195, welche aus dem Jahre 1959 stammt, vom amerikanischen Victory Air Museum in Mundelein/Illinois erworben. Diese Maschine war 1968 im Film "Battle of Britain" für Rollzwecke verwendet worden. Zuvor war diese Buchon von 1960 bis 1966 bei der spanischen Luftwaffe als C.4K-135 geflogen.

Für ein paar Jahre war die Maschine, mit dem Anstrich der Bf 109 E "schwarze 8" vom Jagdgeschwader 27 (siehe Foto-ID 858), im "Earl Reinert Victory Air Museum" in Mundelein (IL, USA) im freien Ausgestellt.

Das FotoBild ist 100.24 KB gross.



Im Jahr 1976 begann Arthur Williams in Günzburg im Auftrag von MBB mit den Umbauarbeiten.

Das FotoBild ist 211.7 KB gross.



Ein in Lizenz gebauter DB 605 wurde 1978 in Schweden erworben und bei der Firma Häusler überholt. Nach Lösung zahlreicher Probleme, die mehrmals das ganze Projekt an den Rand des Scheiterns brachten, konnte die nun als Bf 109 G-6 umgebaute Maschine mit dem namhaften Kennzeichen "FM+BB" (offizielle Kennung D-FMBB) am 05.02.1982 ihren ersten Motorlauf machen...

Das FotoBild ist 169.61 KB gross.



... und am 23. April 1982 ihren 35 minütigen Erstflug mit Daimler Benz Motor absolvieren. Pilot war hier Armin Krauthann.

Das FotoBild ist 241.68 KB gross.



Bis Mitte 1983 wurden 49 Flüge absolviert. Die Maschine war unter anderem auf der ILA 1982 in Hannover zu sehen.

Am 3. Juni 1983 kam es dann in Neuburg/Zell zur Katastrophe. Die Maschine brach beim Starten aus und blieb am Platzrand als Totalschaden liegen. Der Pilot, Hermann Liese, blieb wie durch ein Wunder unverletzt!

Das FotoBild ist 92.14 KB gross.



Die Reste der Maschine wurden dann an einen Herrn X (Name ist dem Webmaster bekannt) verkauft, der damit anfing sie wieder in einen statischen Zustand zu restaurieren. Auf den Rumpf lackierte er ein Phantasie-Stammkennzeichen "DH+HL".

Das FotoBild ist 90.16 KB gross.



Dieses Projekt wurde jedoch etwa 1999 von ihm aufgegeben und die Maschine wurde in die USA an einen Sammler verkauft, welcher hoffte die Maschine wieder flugklar zu bekommen. Als sich herausstellte, dass dies praktisch unmöglich war, bot er 2001 das ganze Projekt über "Flug Werk" zum Verkauf an. Ein Interessent fand sich vorerst nicht. Aus dem Jahre 2004 stammende Fotos belegen, das die Maschine bei "Homer Helter´s W.W. II Military Relics Store" in Florida (USA) eingelagert war.

Das FotoBild ist 91.68 KB gross.



Im April 2007 wurde bekannt, dass die Maschine vermutlich von der Commemorative Air Force - Missouri Wing gekauft wurde. Dies war jedoch nicht der Fall, sie war dort nur untergestellt.

Das FotoBild ist 244.43 KB gross.



Die Maschine ist nun in Privatbesitz und soll nach Wunsch des Besitzers in den nächsten Jahren in einen flugfähigen Zustand versetzt werden.

Die zur Zeit letzte bekannte Aufnahme, angeblich von 2007, zeigt die Maschine mit der Kennung einer "roten 11".

Das FotoBild ist 89.2 KB gross.



Ein Video vom September 1982, etwa ab Minute 6:50 geht es los:


Stand: 02/2009

Hinweis:
Die aufgemalte Kennung "FM+BB" sowie die Registrierung "D-FMBB" wurden bei der anschliessend restaurierten Hispano Aviacion H.A. 1112 M-1-L, W.Nr. 156 (Messerschmitt Stiftung) wieder verwendet.
 



[ 2 s/w-Fotos ]
[ 107 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]
von 12


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  188.89 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  88.27 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  189.69 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  230.48 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  89.2 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  244.43 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  220.12 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  237.74 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  245.3 KB


Seite 1 von 12

Sind diese Daten nicht korrekt oder können Sie noch etwas ergänzen, schreiben Sie mir bitte eine Email.

URL (Link) zu dieser Seite: me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=63



© 1999 - 2018
David Weiss