Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
2 neue Fotos am:
27.09.2022
1 x Neuigkeiten am:
30.06.2022

NO WAR - MAKE LOVE - Stoppt den Krieg

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Spenden Sie fuer den Volksbund Deutsche Kriegsgraeberfuersorge!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Matomo - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Bf 109 - Versuchsmuster

mehr Versionen ->


Bf 109 V8

kurze Beschreibung

Kennung: D-IMQE

Werk-Nr. 882

Der Erstflug der V8 fand am 29. Dezember 1936 mit Dr.-Ing. Hermann Wurster am Steuer statt. Die V8 war mit einer Zweiblatt-Verstell-Luftschraube von VDM ausgestattet.

Die Maschine wurde unter anderem für Reichweiten-Meßflüge und als Motorversuchsträger verwendet.

Herstellungszeitraum von:
unbekannt
bis:
Dezember 1936


technische Daten

Länge (m) :
8,55
Höhe (m) :
Spannweite (m) :
9,87
max. Geschwindigkeit (km/h) :
440
max. Reichweite (km) :
Dienstgipfelhöhe (m) :
9500
Eigengewicht (kg) :
Fluggewicht (kg) :
verwendete(r) Motor(en) :
Jumo 210 D
Motor-Bewaffnung(en) :
keine
Rumpf-Bewaffnung(en) :
MG 17
Flächen-Bewaffnung :
keine
Abwurf-Bewaffnung(en) :
(Bomben, Raketen)
keine
Funkgerät(e) :
unbekannt
sonstige(s) Gerät(e) :
unbekannt


Bildmaterial


[ 0 s/w-Fotos ]
[ 0 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Farb-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]




Es gibt momentan noch kein Bildmaterial in diesem Bereich.








© 1999 - 2022
David Weiss