Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
1 neues Foto am:
16.10.2018
1 x Neuigkeiten am:
14.10.2018

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Kein TTIP mit mir!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Piwik - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Bf 109 - Versuchsmuster

mehr Versionen ->


Bf 109 V52

kurze Beschreibung

Kennung: CJ+MG [Q-40]

Werk-Nr. 18319 [Q-40]

Diese Maschine war das Versuchsmuster für die zweisitzige Schulmaschine Bf 109 G-12 und wurde aus einer Bf 109 G-6 umgebaut.
Im Juli 1943 wurde sie bei Messerschmitt in Augsburg als V-Muster erprobt und kam dann ab September 1943 zum JG 104, wo sie möglicherweise nur kurzfristig zur Einsatzerprobung verwendet wurde.

Herstellungszeitraum von:
1942
bis:
1943


technische Daten

Länge (m) :
Höhe (m) :
Spannweite (m) :
max. Geschwindigkeit (km/h) :
max. Reichweite (km) :
Dienstgipfelhöhe (m) :
Eigengewicht (kg) :
Fluggewicht (kg) :
verwendete(r) Motor(en) :
DB 605 A-1
Motor-Bewaffnung(en) :
unbekannt
Rumpf-Bewaffnung(en) :
unbekannt
Flächen-Bewaffnung :
keine
Abwurf-Bewaffnung(en) :
(Bomben, Raketen)
keine
Funkgerät(e) :
unbekannt
sonstige(s) Gerät(e) :
unbekannt


Bildmaterial


[ 2 s/w-Fotos ]
[ 0 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]


Das Foto/Bild hat eine Groesse von: 96.97 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von: 40.81 KB



© 1999 - 2018
David Weiss