Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
2 neue Fotos am:
16.06.2024
1 x Neuigkeiten am:
03.06.2024

NO WAR - MAKE LOVE - Stoppt den Krieg

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Spenden Sie fuer den Volksbund Deutsche Kriegsgraeberfuersorge!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Matomo - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Informationen zu einer Maschine

Bf 109 G-6

( Interne Webseiten-Flugzeug-ID Nummer: 2703 )
Betrachtungen: 2182


Datenblatt
Besitzer
:
Peter Timmermans
Standort
:
Chatham-Kent Airport (Kanada)
aktuelle Kennung
:
weisse 10
aktuelle Registrierung
:
N109GF
Hersteller
:
unbekannt
Werknummer
:
unbekannt
aktueller Status
:
A X
Flugfähiger Zustand?
:
ja
 
Lebenslauf
Im September 2023 tauchte ein Video* von Nik Coleman auf Vimeo auf, bei dem eine fertig restaurierte Maschine von Paul Boschung von der Boschung Global Ltd. in Ungarn präsentiert wird. Klaus Plasa ist hier als Testpilot der Maschine zu sehen.

In dem Video wird angegeben, es soll sich um eine Restauration der Bf 109 G-6, W.Nr. 161471 handeln, da einige Originalteile für den Wiederaufbau/Neubau verwendet wurden. Ein Leutnant Hans Flor soll mit der Maschine abgestürzt sein.

In [Q-86][+i] wird angegeben, das Lt. Hans Flor von der 10./JG 27 (also IV. Gruppe) in einer Bf 109 G-6 am 19.03.1944 im Luftkampf im Raum Budapest gefallen ist und die Maschine mit 100% Verlust angegeben wurde. Eine Werknummer wird in der Quelle nicht genannt.

Auf der Motorhaube der jetzigen Maschine prangt ein übergroßes und noch dazu falsch ausgeführtes, Wappen der III./Jagdgeschwader 27. Neben der Kennung "weisse 10" ist ein weisses Rumpfband und ein weisses Seitenruder angebracht.

Ist die Maschine wohlmöglich ein weiterer Umbau einer spanischen Buchon auf den DB 605?
Dafür sprechen einige erkennbare Merkmale, wie der Antennenmast einer Buchon und der Tankdeckel mit Scharnier auf dem Rumpfrücken der Maschine, wie er ebenso für eine Buchon typisch war. Im Führerraum finden sich ebenfalls Buchon-Merkmale, wie z.B. die Form vom Griff für die Gashebelfeststellung. Auch wurden Bohrungen im Kabinenhauben-Rahmen erkannt, wie sie bei einer Buchon vorhanden waren. Hier war bei den spanischen Messerschmitts der Schalter für den Radiokompass eingebaut. (Danke an den Cockpit-Experten Peter Cohausz für die Info.)

Ende Oktober 2023 informierte die Facebook Seite vom Air Classics Magazin, dass die Maschine zur Timmermans Aircraft Collection zum Chatham-Kent Airport in Ontario (Kanada) überführt wird.
Mitte Dezember 2023 verkündete das Air Classics Magazin auf ihrer Facebook Seite, dass die Maschine per Container am 13.12.2023 in Chatham-Kent (Kanada) angekommen ist.


Seite vom Videoproducer:
vimeo.com/user10825760

Das erste Promotion Video*:
vimeo.com/868676874

Ein weiteres Video* von der Maschine:
vimeo.com/866828975

*) Das Video ist aktuell nicht mehr online.

Stand: 12/2023
 



[ 0 s/w-Fotos ]
[ 8 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Farb-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  206.91 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  177.29 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  187.58 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  220.34 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  242.38 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  245.89 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  146.67 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  241.32 KB



Sind diese Daten nicht korrekt oder können Sie noch etwas ergänzen, schreiben Sie mir bitte eine Email.

URL (Link) zu dieser Seite: me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=2703



© 1999 - 2024
David Weiss