Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
7 neue Fotos am:
14.12.2017
1 x Neuigkeiten am:
24.11.2017

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Kein TTIP mit mir!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Piwik - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Informationen zu einer Maschine

Bf 109 G

( Interne Webseiten-Flugzeug-ID Nummer: 41 )
Betrachtungen: 5027


Datenblatt
Besitzer
:
Society of Aircraft Restoration (S.O.A.R.)
Standort
:
USA
aktuelle Kennung
:
Doppelwinkel
Hersteller
:
Privat
Werknummer
:
unbekannt
aktueller Status
:
B
Flugfähiger Zustand?
:
unbekannt
 
Lebenslauf
Die Society of Aircraft Restoration (S.O.A.R.) hat ein 1:1 Replika in Holzbauweise nach den Plänen des französischen Konstrukteurs Marcel Jurca gebaut, welches einer Bf 109 G-6 oder Bf 109 G-14 von Erich Hartmann ähnlich sieht. Allerdings mussten im Motorbereich starke Abweichungen in kauf genommen werden und somit sieht die Maschine einer richtigen Bf 109 dort nicht sehr ähnlich. Als Motor wird auch kein original Daimler Benz 605 verwendet, da dies aus kostengründen nicht möglich wäre. Stattdessen wurde ein V12 Ranger mit hängenden Zylindern eingebaut, der immerhin 770 Horse Powers bringt. Die Arbeiten der S.O.A.R werden durch Sponsoren unterstützt. Allerdings gibt es auf der Webseite seit dem 25.10.2002 keine Neuigkeiten mehr. Im Februar 2002 kam es bei den Rollversuchen, die vor jedem Erstflug ausgiebig durchgeführt werden, zu einem "Ringelpietz" bei dem das Fahrwerk abscherte und die Maschine beschädigt wurde.


letzte aktuelle Informationen zur Maschine


Nach einer offiziellen Information der S.O.A.R., wurden der Motor und die Maschine wieder soweit repariert, das am 24.06.2004 erste Rollversuche und Fahrwerktests erfolgreich durchgeführt worden sind.

Die Maschine steht momentan (Stand November 2013) für schlappe 260.000 Euro zum Verkauf. Siehe hier.
 



[ 0 s/w-Fotos ]
[ 3 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Farb-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  244.31 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  72.28 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  65.2 KB



Sind diese Daten nicht korrekt oder können Sie noch etwas ergänzen, schreiben Sie mir bitte eine Email.

URL (Link) zu dieser Seite: me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=41



© 1999 - 2017
David Weiss