Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
1 neues Foto am:
08.12.2018
1 x Neuigkeiten am:
24.11.2018

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Kein TTIP mit mir!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Piwik - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Informationen zu einer Maschine

Bf 109 G-6

( Interne Webseiten-Flugzeug-ID Nummer: 47 )
Betrachtungen: 4663


Datenblatt
Besitzer
:
Bruce Winter
Standort
:
Midwest Aero Restorations, Ltd. in Danville (Illinois, USA)
aktuelle Kennung
:
Winkel Kreis
aktuelle Registrierung
:
unbekannt
Baujahr
:
Ende 1943
Hersteller
:
Erla Maschinenwerk GmbH, Leipzig
Werknummer
:
410 077
Stammkennzeichen
:
RK+FY
aktueller Status
:
CR
Flugfähiger Zustand?
:
nein
 
Lebenslauf
Diese Maschine wurde vom Technischen Offizier vom Stab der IV./Jagdgeschwader 54 geflogen (Kennung: Winkel Kreis). Es kommt möglicherweise Oberleutnant Joseph Groene als Pilot in Frage.
Zu einer unbestimmten Zeit im Jahre 1944 wurde die Maschine von schwerer russischer Flak getroffen woraufhin der Pilot eine Bauchlandung auf dem zugefrorenen Swiblo See machen musste. Deutsche Infanteristen sorgten mit ihren Maschinenpistolen dafür das die Maschine für die Russen unbrauchbar wurde indem sie die Tragflächen zerlöcherten.

Im Jahre 1990 wurde die Maschine aus dem See geborgen und auf dem Tuschino Flugplatz von Moskau eingelagert.

Das FotoBild ist 78.22 KB gross.



Sie gelangte dann Mitte 1999 über Umwege nach Melbourne (Australien) zu David Prewett, wo sie in einen flugfähigen Zustand restauriert werden sollte. Da war jedoch nicht viel passiert. Es war das Kennzeichen VH-BFW eingetragen worden.


Die Maschine wird zur Zeit [Stand 12/2008] als angefangenes Restaurierungsprojekt bei proTrade zum Verkauf angeboten.

[Stand 01/2011]
Eine weitere Anzeige zum Verkauf findet sich auf dieser Seite: Historic Aviation Journal and Market Report

[Stand 06/2013]
Die Maschine befindet sich bei der Midwest Aero Restorations, Ltd. in Danville (Illinois, USA), wo sie in einen flugfähigen Zustand restauriert werden soll.

[Stand 09/2018]
Ein neu aufgebauter Rumpf aus dem Hause Leichtbau GmbH wurde im Sommer 2018 in den USA bei der Midwest Aero Restorations, Ltd. angeliefert. In den letzten Jahren wurde auch intensiv bei Midwest Aero an neuen Tragflächen gearbeitet, nach Vorlage der originalen Tragflächen.
 



[ 3 s/w-Fotos ]
[ 9 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Farb-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  167.93 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  70.77 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  175.55 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  195.65 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  189.65 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  84.48 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  105.19 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  78.41 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  150.18 KB



Sind diese Daten nicht korrekt oder können Sie noch etwas ergänzen, schreiben Sie mir bitte eine Email.

URL (Link) zu dieser Seite: me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=47



© 1999 - 2018
David Weiss