Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
12 neue Fotos am:
18.07.2018
1 x Neuigkeiten am:
14.07.2018

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Kein TTIP mit mir!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Piwik - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Informationen zu einer Maschine

Bf 109 E-7

( Interne Webseiten-Flugzeug-ID Nummer: 79 )
Betrachtungen: 7556


Datenblatt
Besitzer
:
Friedkin Family Warbirds
Standort
:
Planes of Fame, Chino (USA)
aktuelle Kennung
:
rote 6
Baujahr
:
1939
Hersteller
:
Arado Werke, Warnemünde
Werknummer
:
3 523
Stammkennzeichen
:
CS+AJ
aktueller Status
:
D PV
Flugfähiger Zustand?
:
nein
 
Lebenslauf
Das FotoBild ist 36.69 KB gross.


Am 04.04.1942 musste diese Bf 109 E-7, bei Arado ursprünglich als Bf 109 E-1 gebaut, mit Motorschaden nach einem Luftkampf auf dem zugefrorenen See "Shonlgul-Javr" in der Nähe von Petsamo bauchlanden. Die Löcher die in der Maschine gefunden wurden, könnten durch Beschuss entstanden sein welcher zu dem Motorschaden führte. Geflogen wurde die Emil an diesem Tag von dem Österreicher Leutnant Wulf-Dieter Widowitz, einem Flugzeugführer der 5. Staffel des Jagdgeschwaders 5. Er konnte nach der geglückten Bauchlandung mit einem Fieseler Storch gerettet werden. Die Maschine jedoch versank im Frühjahr im See. Zuvor wurden jedoch, vermutlich von einem deutschen Bergungstrupp, die wichtigsten Geräte wie die zwei MG 17, der Kompass, das Revi, das Funkgerät, die Munitionskästen und die Hauptinstrumente ausgebaut.

Diese Maschine wurde im August 2003 durch den Engländer Jim Pearce vom Boden des Sees aus 8 Meter Tiefe gehoben. Der Zustand der Emil ist erstaunlich gut. Leider ist die ehemalige taktische Nummer nicht mehr gut erkennbar. Es wird angenommen das es eine "rote 6" war.

Das FotoBild ist 59.73 KB gross.



Am 24. Dezember 2003 erreichte die Maschine ihr vorläufiges Ziel in England und wurde dort gereinigt und konserviert.

Das FotoBild ist 98.06 KB gross.



Sie wurde danach von Jim Pearce zum Verkauf angeboten und Ende 2008 an einen Besitzer in UK verkauft.

Verkaufswebseite von Jim Pearce:
www.warbirdfinders.co.uk/aircraft_BF109E_wn3523.htm

Mitte Juni 2010 kam die Maschine in den USA an und wurde im Planes of Fame Museum in Chino im Bergrungszustand ausgestellt. Dazu gibt es ein schönes Video von Brett Green.



Sie soll bis zum Jahr 2011/2012 in Chino stehen bleiben, bis die Restauration beginnt.
 



[ 0 s/w-Fotos ]
[ 10 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]
von 2


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  86.25 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  102.47 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  98.06 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  70.43 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  59.75 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  57.79 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  81.97 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  51.9 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  59.73 KB


Seite 1 von 2

Sind diese Daten nicht korrekt oder können Sie noch etwas ergänzen, schreiben Sie mir bitte eine Email.

URL (Link) zu dieser Seite: me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=79



© 1999 - 2018
David Weiss