Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
7 neue Fotos am:
14.12.2017
1 x Neuigkeiten am:
24.11.2017

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Kein TTIP mit mir!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Piwik - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Informationen zu einer Maschine

Bf 109 G-4

( Interne Webseiten-Flugzeug-ID Nummer: 37 )
Betrachtungen: 5917


Datenblatt
Besitzer
:
Technik Museum
Standort
:
Speyer (Deutschland)
aktuelle Kennung
:
weisse 3
Baujahr
:
1943
Hersteller
:
Wiener Neustädter Flugzeugwerke (WNF)
Werknummer
:
19 310
Stammkennzeichen
:
BH+XN
aktueller Status
:
PV
Flugfähiger Zustand?
:
nein
 
Lebenslauf
Die Maschine wurde im Jahre 1942 bei den Wiener Neustädter Flugzeugwerken gebaut und ist dann an die 4./Jagdgeschwader 52 geliefert worden. Am 20. März 1943 flog der Oberleutnant Wolf-Dieter von Coester mit ihr über dem Schwarzen Meer und musste nach einem Luftkampf wegen Motorschadens notwassern. Der Oberleutnant hat das kalte Wasser aber nicht überlebt, seine Leiche wurde später angeschwemmt. Er wurde in seiner Heimat begraben.

Nachdem das Flugzeug 1987 geborgen wurde, hat man es in Novorossysk auf einen Kinderspielplatz gestellt wo es bis zum Zerfall des Ostens vor sich hin gammelte.

Das FotoBild ist 58.82 KB gross.



Die Maschine wurde 1995 zu einer Firma (Associazione Restaurato Aeronautica) in Norditalien geschafft die die Restaurierung durchführte. Um die Bf 109 G-4 wieder in flugfähigen Zustand versetzen zu können, hätte man sehr viele Teile tauschen müssen. Somit hätte man das einmalige Original zerstört, denn sie ist momentan die letzte ihrer Baureihe und die letzte die es vom JG 52 gibt. Also hat man sie "nur" Ausstellungsreif restauriert.

Das FotoBild ist 94.07 KB gross.



Die Messerschmitt steht nun seit dem 07.06.2001 im Technik Museum Speyer. Vorerst war sie nur für ein Jahr als Leihgabe geplant, doch die Traditionsgemeinschaft Jagdgeschwader 52 & Luftwaffen - JG 52 - Museum e.V. konnte diese Maschine mit Hilfe von Spenden- und Sponsorengeldern kaufen, so das sie nun für immer in Deutschland bleiben kann.

Das FotoBild ist 97.67 KB gross.


Weitere Informationen über die Maschine gibt es auf der Webseite der Traditionsgemeinschaft JG 52.
 



[ 0 s/w-Fotos ]
[ 15 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Farb-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]
von 2


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  58.82 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  92.13 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  97.67 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  74.68 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  93.79 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  82.98 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  67.47 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  50.03 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  49.27 KB


Seite 1 von 2

Sind diese Daten nicht korrekt oder können Sie noch etwas ergänzen, schreiben Sie mir bitte eine Email.

URL (Link) zu dieser Seite: me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=37



© 1999 - 2017
David Weiss