Falcon's Messerschmitt Bf 109 Hangar

Bitte JavaScript im Browser aktivieren, sonst können nicht alle Bereiche der Webseite richtig angezeigt werden!

        
3 neue Fotos am:
23.06.2018
1 x Neuigkeiten am:
03.05.2018

Drei aktuelle Helden!

No Facebook! Ich unterstütze keine Datenkrake! Macht mit!

Greenpeace - Vielleicht sollte jeder mal etwas für die Umwelt tun!

SeaShepherd - Stoppt das Walschlachten!

Kein TTIP mit mir!

Firefox -  DIE Alternative zum MS Internet Explorer

BILDblog - Die Wahrheit zur BILD-Zeitung.

Piwik - Anonyme Open-Source Webseitenanalyse


Sie finden hier Reproduktionen von Flugzeughandbuechern der deutschen Luftwaffe.
Informationen zu einer Maschine

Bf 109 V10a

( Interne Webseiten-Flugzeug-ID Nummer: 8 )
Betrachtungen: 8026


Datenblatt
Besitzer
:
Bayerische Flugzeug Historiker e.V.
Standort
:
Oberschleissheim (Deutschland)
Baujahr
:
1937
Hersteller
:
Bayrische Flugzeugwerke, Augsburg
Werknummer
:
1 010
aktueller Status
:
CR
Flugfähiger Zustand?
:
nein
 
Lebenslauf
Das FotoBild ist 57.76 KB gross.


Der Erstflug fand wahrscheinlich im Herbst 1937 statt. Ein erster nachweisbarer Flug fand am 01.11.1937 statt. Am 05.02.1938 wurde die Maschine durch einen BAL-Beamten abgenommen. Danach wurde die Maschine bei den Bayrischen Flugzeugwerken (BFW) als Leihflugzeug für Versuche eingesetzt. Unter anderem für den Messerschmitt MeP 6 (Verstellpropeller).


Die Reste (etwa 70%) der Bf 109 V10a wurden im Dezember 1989 auf dem Flugplatz Oberpfaffenhofen als Bodenfund geborgen.
Interessant ist, dass die gefundenen Teile der Maschine komplett ohne Lackierung sind. Vermutlich wurde die Maschine zuletzt für Anschauungszwecke bei der Ausbildung verwendet, wofür sie anscheinend abgebeizt war.

Die Restauration führt der Verein "Bayerische Flugzeug Historiker e.V." in Oberschleissheim durch.


Bei einer Anfrage, im Januar 2003 bei dem Verein, musste ich leider folgendes erfahren:

"Auf Wunsch des Projektteams werden keine neuen Bilder oder Informationen zum Stand der Arbeiten mehr veröffentlicht.

Das Team möchte in aller Ruhe und ungestört an der Restaurierung der Bf 109B arbeiten.
Entsprechende Veröffentlichungen haben in der Vergangenheit leider dazu geführt, daß das Team mit Anfragen aller Art aus der ganzen Welt regelrecht zugeschüttet wurde und und die Bearbeitung dieser Anfragen die eigentlichen Restaurierungsarbeiten zum Erliegen gebracht hat.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Vorgehensweise, aber nur so besteht die Möglichkeit, daß es einmal eine reale, fertig restaurierte Bf 109B V10a der Öffentlichkeit vorgestellt werden kann.
"

Eine erneute Anfrage vom November 2017 bei dem Verein, also fast 15 Jahre später, brachte leider nur ernüchternde Erkenntnisse.

"Die Restaurierung geht nur langsam voran. Das Team arbeitet in seiner Freizeit, mit privaten (und teilweise Vereins-)Mitteln, ohne Sponsoren. Das macht die Sache naturgemäß schon langsamer als die Restaurierungen durch große Firmen, die in der Presse immer wieder Schlagzeilen machen. Zwischenzeitlich eingetretene Veränderungen im beruflichen oder familiären Umfeld der Teammitglieder haben zusätzlich zu weiteren Verzögerungen geführt.

Seit 2007 sind Werkzeuge entstanden, mit denen einige versionsunabhängige Teile in bescheidener Kleinserie gefertigt wurden. Diese dienten nicht nur der eigentlichen Restaurierung der Bf 109B, sondern auch zum Verkauf/Tausch an andere Sammler, so daß weitere, teils seltene, Teile für die Restaurierung erworben werden konnten.

Die Arbeiten konzentrieren sich im Moment auf die Cockpitsektion, um mit deren Hilfe dann hoffentlich eines Tages Sponsoren für das Projekt anwerben zu können."


[Stand: 11/2017]
 



[ 0 s/w-Fotos ]
[ 6 Farb-Fotos ]
[ 0 s/w-Bilder ]
[ 0 Farb-Bilder ]
[ 0 s/w-Profile ]
[ 0 Risszeichnungen ]


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  96.32 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  95.74 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  96.68 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  92.99 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  95.3 KB


Das Foto/Bild hat eine Groesse von:  86.56 KB



Sind diese Daten nicht korrekt oder können Sie noch etwas ergänzen, schreiben Sie mir bitte eine Email.

URL (Link) zu dieser Seite: me109.info/web.php?a=e&n=ua&f=8



© 1999 - 2018
David Weiss